Der Wettbewerb "Invent A Chip" richtet sich an Schülerinnen und Schüler (Symbolfoto: Jubjang/Rawpixel.com) Der Wettbewerb "Invent A Chip" richtet sich an Schülerinnen und Schüler (Symbolfoto: Jubjang/Rawpixel.com)
MINT-Wettbewerb

"Invent a Chip": Designe als Schüler Microchips

Hast du Spaß an Mathematik, Technik und Naturwissenschaften? Bist du Schüler*in der Klassen neun bis 13? Dann mach beim MINT-Wettbewerb "Invent a Chip" mit! Von Klimaschutz über Mobilität bis zur Energieversorgung - Kompetenzen in der Mikroelektronik sind heute unverzichtbar. Jetzt können Jugendliche ohne Vorkenntnisse mit dem Design von Mikrochips starten. Wirke bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit aktiv mit. Erfahre, wie Chips funktionieren, und entwickle sogar selbst eigene Mikrochips. Den bundesweiten Wettbewerb für Technologie-Nachwuchs richtet zum 21. Mal die Technologie-Organisation VDE mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus.
 


Die Vielfalt ist groß, denn Mikrochips sind heute fast überall zu finden: in Smartphones, Computern, E-Bikes oder Fitness-Uhren. Ohne sie wird die Energiewende kaum realisierbar, für die Aufgaben des Klimawandels sind sie elementarer Bestandteil. Auf dem Weg zu mehr Technologiesouveränität bildet der Nachwuchs eine wichtige Basis. Im Wettbewerb designen die Jugendlichen eigene Mikrochips zur Steuerung von Solartrackern, wenn sie sich für das IaC-Camp qualifizieren. Details findest du hier.
 


 


 


 


[PA]

wettbewerb invent a chipgewinnen wettbewerbinvent a chip gewinner