222222
Steffi hat sich trotz ihres Handicaps für einen Freiwilligendienst in Ghana entschieden (Foto: Screenshot https://youtu.be/gB4S2uuY4t4) Steffi hat sich trotz ihres Handicaps für einen Freiwilligendienst in Ghana entschieden (Foto: Screenshot https://youtu.be/gB4S2uuY4t4)
Freiwilligendienst mit Handicap?

"Einfach (was) bewegen"

Freiwilligendienst und Handicap - passt das zusammen? Klar, so die Botschaft der Essener Organisation Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev). In Kooperation mit dem europäischen Jugendinformationsnetzwerk Eurodesk Deutschland, einem Projekt der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB), hat sie die Kampagne "Einfach (was) bewegen" ins Leben gerufen. Denn bezev möchte junge Menschen dazu aufzufordern, genau das zu tun, egal, ob mit oder ohne Behinderung. Pointer zeigt dir den Kampagnen-Film.
 


Den Schritt wagen

Vielleicht denkst du jetzt: "Was habe ich schon im Ausland zu suchen? Ich brauche doch eh ständig Hilfe." Steffi, eine junge Freiwillige aus Ghana, die unter der Glasknochen-Krankheit leidet, sieht das anders. "Ich denke, dass man auch bestimmte Risiken in Kauf nehmen sollte, um seine Komfortzone zu verlassen", sagt sie. Denn das sei das Einzige, was den eigenen Horizont wirklich erweitere und Perspektiven schaffe, die man zuhause einfach nicht habe.

Einfach (was) bewegen - Freiwilligendienste für Alle

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. | Datenschutzhinweis


Was bietet bezev?

Du möchtest mit Menschen mit Behinderung zusammenarbeiten oder hast selbst ein Handicap? Ob inklusives Workcamp in Wien, weltwärts-Freiwilligendienst in Ghana oder ESK-Freiwilligendienst innerhalb Europas - es gibt viele Möglichkeiten. bezev hilft dir dabei, das Richtige für dich zu finden, vernetzt interessierte Organisationen und Institutionen miteinander und hilft ihnen bei der inklusiven Gestaltung ihrer Programme. Dabei schöpft die Organisation aus mittlerweile 24-jähriger Erfahrung mit inklusiver Entwicklungszusammenarbeit. "Es hat einfach gepasst und ich habe mich gleich aufgehoben gefühlt", sagt Steffi. Also, worauf wartest du noch?

[PA]

FreiwilligendienstInklusionBehinderungbezevEurodeskHandicapMöglichkeitenErfahrungenAuslandInland