Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 - Bioökonomie findet der Lyrik- und Poetry-Wettbewerb "Acker, Algen, Algorithmen" statt. Du kannst deine Gedichte bis zum 28. September einreichen (Foto: iStock.com / Amiak) Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 - Bioökonomie findet der Lyrik- und Poetry-Wettbewerb "Acker, Algen, Algorithmen" statt. Du kannst deine Gedichte bis zum 28. September einreichen (Foto: iStock.com / Amiak)
Wissenschaftsjahr 2020/2021

"Acker, Algen, Algorithmen": Lyrik- und Poetry-Wettbewerb zur Bioökonomie

Du interessierst dich für Bioökonomie und hast Lust, diese mithilfe von kurzen Gedichten einem breiten Publikum näherzubringen? Dann ist der Lyrik-und Poetry-Wettbewerb "Acker, Algen, Algorithmen" genau das Richtige für dich. Gemeinsam mit dem Online-Magazin "LizzyNet" hat das Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie diesen Wettbewerb gestartet. Er richtet sich an Autorinnen und Autoren von zwölf bis einschließlich 26 Jahren, die die Bioökonomie anhand sprachlicher Bilder vorstellen wollen. Gedichte oder lyrische Kurzformate wie Haikus oder Elfchen können bis zum 28. September 2021 eingereicht werden.
 


Das Ziel hinter dem Wettbewerb ist, sich mit dem vielseitigen Thema der Bioökonomie zu beschäftigen und dieses einem breiten Publikum verständlich und unterhaltsam vorzustellen. Dabei soll das Konzept biobasierter Produktions- und Konsumweisen und seine Aspekte für eine nachhaltige Zukunft im Vordergrund stehen. Die besten Beiträge werden von einer fachkundigen Jury mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 2.000 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich erhalten die Gewinner eine Einladung, ihre originellen und kreativen Texte im Rahmen einer öffentlichen Lesung zu präsentieren.
 


Das Online-Magazin "LizzyNet" richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich über Politik, Umwelt und Themen aus Forschung und Wissenschaft informieren und austauschen wollen. In Zusammenarbeit mit den Wissenschaftsjahren, die eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und Wissenschaft im Dialog (WiD) sind, entstand die Idee hinter "Acker, Algen, Algorithmen". Das Wissenschaftsjahr 2020|21 dreht sich spezifisch um die Bioökonomie.
 

[PA]

WettbewerbLyrik & Poetrypoetry slamGedichte und lyrische Kurzformate BioökonomieWissenschaftsjahr 2020 21konzept bioökonomienutzung biologischer ressourcenprodukten des alltagsgesellschaftlichen wandelzusätzliche Bedingungen