Du verlässt nun www.pointer.de. Weiter zu So funktioniert die "Pomodoro"-Methode