Du verlässt nun www.pointer.de. Weiter zu Marten Hørger auf Twitter