Durch das ZweitmeinungsTelefon der TK kannst du dich als Versicherter noch einmal berraten lassen, welche Therapie am geeignetsten ist. Den Arztbesuch erspart ein solches Telefonat aber nicht! (Foto: Public Address)(Foto: Gts/shutterstock.com)Seit dem 30. März gibt es "Tod & Teufel auf St. Pauli" von Gunter Gerlach und "Ladykiller in Eppendorf" von Monika Buttler als gruseliges Hörspiel zu kaufen (Cover: vitaphon)Tiemo Hauer bringt am 15. April seine Single "Kopf & Seele" heraus (Foto: Steffen Burger)Frida Gold veröffentlichen ihr Album "Juwel" am 15. April (Foto: Warner Music)Sasha gibt unter dem Namen Dick Brave wieder den Rocker (Foto: Public Address)Für Frauen hat der Beruf einen höheren Stellenwert als für Männer (Foto: Techniker Krankenkasse)

US-Befragung

Stimmungstief nach dem Sex

published: 03.04.2011

Jede dritte Frau fühlt sich nach dem Sex gelegentlich niedergeschlagen (Foto: Kotin/shutterstock.com) Jede dritte Frau fühlt sich nach dem Sex gelegentlich niedergeschlagen (Foto: Kotin/shutterstock.com)

Jede dritte Frau fühlt sich nach dem Sex gelegentlich niedergeschlagen, jede zehnte sogar regelmäßig. Dies geschieht unabhängig davon, ob das Liebesspiel als befriedigend empfunden wurde oder nicht. Das haben Psychologen aus den USA herausgefunden. Robert Schweitzer von der Queensland University of Technology und seine Kollegen schreiben in der Zeitschrift "International Journal of Sexual Health" über ihre Erkenntnisse.

Den Blues nach dem Sex bezeichnen Experten als "postkoitale Dysphorie". Das Wissenschaftler-Team hatte für die Studie 222 Studentinnen zu diesem Thema befragt. Anstatt sich körperlich und psychisch entspannt zu fühlen, berichteten 32 Prozent der Frauen, dass sie sich nach dem Liebesspiel auch schon melancholisch, weinerlich, gereizt, ängstlich oder ruhelos gefühlt hätten. Zehn Prozent gaben an, sich regelmäßig nach dem Akt niedergeschlagen zu fühlen.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung