US-Studie

Viele Sexualpartner, wenig Bildung

published: 06.05.2011

Unikosmos-NachrichtenUnikosmos-Nachrichten

Offenbar gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Bildungsgrad von jungen US-Amerikanerinnen und der Anzahl ihrer Sexualpartner: Viele Sexualpartner wirken sich gemäß einer neuen Studie negativ auf die schulischen Leistungen der Frauen aus. Wenige Kontakte deuten dagegen auf mehr Bildung hin.

Das Team von Wissenschaftlern um Joseph J. Sabia und Daniel I. Rees der United States Military Academy und der University of Colorado schreiben über ihre Ergebnisse in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift "Journal Of Populations Economics". Die Experten berufen sich auf Daten der National Longitudinal Study of Adolescent Health und werteten Befragungen von 3.684 Frauen im Alter zwischen 22 und 24 Jahren aus.

[TK]

Links

Die Studie

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung