Zusammenarbeit mit Lateinamerika

Projekt zur Hochschulentwicklung

published: 17.05.2011

Unikosmos-NachrichtenUnikosmos-Nachrichten

Mit einem Projekt von 23 nationalen und internationalen Hochschulvereinigungen sollen die Bildungssysteme in Lateinamerika modernisiert, reformiert und harmonisiert werden. Bei dem von der EU-Kommission mitfinanziertem Projekt soll außerdem die europäisch-lateinamerikanische Hochschulzusammenarbeit gestärkt werden. "ALFA PUENTES Building Capacity of University Associations in fostering Latin-American regional integration" heißt das Projekt, das die akademische Mobilität durch mehr Verknüpfungen und bessere Anerkennungsmöglichkeiten als Ziel hat.

Dieses neue Projekt ist eines von mehreren, die es bereits in den letzten zehn Jahren gab, um eine bessere Kooperation der Hochschulen und verstärkte Zusammenarbeit mit Europa zu erreichen. Das neue an dem ALFA Puentes ist die Einbeziehung der nationalen und regionalen Teilnehmer in Lateinamerika.

In den drei Jahren der Projektlaufzeit werden die lateinamerikanischen Gemeinschaften von den europäischen Partnern beraten, die sich durch den Bologna-Prozess mit Hochschulverknüpfung Erfahrungen gesammelt haben.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung