Studie

Unfaires Gehalt schadet dem Herzen

published: 12.06.2011

Wenn die Entlohnung für geleistete Arbeit als ungerecht empfunden wird, schadet das dem Herzen (Foto: Voyagerix/shutterstock.com) Wenn die Entlohnung für geleistete Arbeit als ungerecht empfunden wird, schadet das dem Herzen (Foto: Voyagerix/shutterstock.com)

Wenn die Entlohnung für geleistete Arbeit als ungerecht empfunden wird, schadet das dem Herzen. Betroffene Menschen geraten schneller unter Stress. Zudem leiden sie eher unter Herzkrankheiten, Hypertonie und Depressionen, wie Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mitteilte.


Eine Forschergruppe um den Bonner Ökonomen Armin Falk und den Düsseldorfer Soziologen Johannes Siegrist hatte in einem Experiment 80 Menschen untersucht. Das Ergebnis: Je extremer die Bezahlung von der Summe abwich, die die Arbeiter als angemessen erachteten, desto weniger variierte ihre Herzfrequenz. Dies gilt als Frühindikator für Herzerkrankungen.

[TK]

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung