WM-Eröffnungsspiel

Deutschland besiegt Kanada mit 2:1

published: 27.06.2011

Entschlossen setzt sich die deutsche Spielerin Alexandra Popp gegen die rot gekleideten Gegnerinnen durch. Im Hintergrund Kanadas Torschützin Christine Sinclair (Foto: Public Address) Entschlossen setzt sich die deutsche Spielerin Alexandra Popp gegen die rot gekleideten Gegnerinnen durch. Im Hintergrund Kanadas Torschützin Christine Sinclair (Foto: Public Address)

So darf es gerne weitergehen: Die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft hat das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft 2011 gegen Kanada mit 2:1 gewonnen. Die Titelverteidigerinnen führten im ausverkauften Berliner Olympiastadion schon zur Halbzeit nach Toren von Kerstin Garefrekes und Celia Okoyino da Mbabi mit 2:0. In der ersten Hälfte der zweiten 45 Minuten zeigte sich das Team von Bundestrainerin Silvia Neid drückend überlegen, kam jedoch zu keinem weiteren Torerfolg.

Stattdessen wurde es noch einmal spannend, als Christine Sinclair einen Freistoß unhaltbar für Torhüterin Nadine Angerer einschoss. Damit beendete die Kanadierin eine beeindruckende Serie der Keeperin: Nach 622 Minuten in WM-Spielen musste Angerer erstmals wieder hinter sich greifen. Bei der Weltmeisterschaft 2007 hatte die Frankfurterin kein einziges Gegentor erhalten. Das nächste Spiel der deutschen Elf findet am Donnerstag um 20.45 Uhr gegen Nigeria statt.

WM 2011: Deutschland - Kanada (10 Bilder)

WM 2011: Deutschland - Kanada
WM 2011: Deutschland - Kanada
WM 2011: Deutschland - Kanada
WM 2011: Deutschland - Kanada



[PA]

Links

dfb.de
FIFA Frauen-Weltmeisterschaft

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung