Organspende

Gesundheitsminister für Entscheidungslösung

published: 02.07.2011

Unikosmos-NachrichtenUnikosmos-Nachrichten

Die Gesundheitsminister der 16 deutschen Bundesländer haben sich am 30. Juni auf ihrer Konferenz in Frankfurt auf eine Neuregelung von Organspenden geeinigt. Die Ländervertreter verständigten sich auf die so genannte Entscheidungslösung. Bei diesem Modell sollen alle Menschen gefragt werden, ob ihnen im Falle ihres Todes Organe entnommen werden dürfen oder nicht. Außer "Ja" und "Nein" können die Bürger aber auch angeben, dazu keine Aussage machen zu wollen. Bis zum Ende des Jahres soll nun ein neues Transplantationsgesetz auf den Weg gebracht werden.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung