Bei der Red Bull Klassenfahrt kannst du spannende Tage am Nürburgring gewinnen (Foto: Red Bull)Wladimir Klitschko ist der Schirmherr des "Tag der Legenden" (Foto: Public Address)Colbie Caillats neues Album klingt nach frischem Verliebtsein (Foto: Public Address)Auch 2014 und 2018 dürfen die ARD und das ZDF live die Olympischen Spiele übertragen und Experten wie Alois Schloder berichten lassen (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenDavid Guetta hat wieder einen Haufen Superstars für sein neues Album gewonnen (Foto: Public Address)Der Manga "One Piece" ist als Game "Gigant Battle" für Nintendo DS erhältlich (NAMCO BANDAI)

Druck und Stress

Immer mehr depressive Studenten

published: 07.07.2011

Studieren wird immer mehr zum Stress (Foto: shutterstock.com/sergarck) Studieren wird immer mehr zum Stress (Foto: shutterstock.com/sergarck)

Sie sollen Auslandserfahrung vorweisen, viele Praktika und gute Prüfungsergebnisse: Der Druck auf Studierende wächst. Viele halten dem anhaltenden Stress auf Dauer nicht stand und entwickeln depressive Verstimmungen oder Depressionen. Diesen Schluss lässt jedenfalls der Gesundheitsreport 2011 der Techniker Krankenkasse (TK) zu. Demnach besteht der größte Anteil der an Hochschüler verschriebenen Medikamente in Präparaten zur Behandlung des Nervensystems. Allein in den letzten vier Jahren verzeichnete die TK in dieser Arzneimittelgruppe einen Anstieg des Volumens von 54 Prozent, so die Erhebung der Krankenkasse. Für den TK-Psychologen Heiko Schulz ist der Bolognaprozess der Grund für diese Entwicklung, wie die "Ärzte Zeitung" schreibt. Mit der Umstellung der Studiengänge auf Bachelor- und Masterabschlüsse habe der Karrieredruck deutlich zugenommen.

Grundlage des TK-Gesundheitsreports bilden routinemäßig erfasste und anonymisierte Daten zu aktuell 3,51 Millionen sozialversicherungspflichtig beschäftigten oder arbeitslos gemeldeten Mitgliedern der Techniker Krankenkasse. Ausgewertet werden Arbeitsunfähigkeits- und Arzneiverordnungsdaten und Daten aus der ambulanten ärztlichen Versorgung.

Links

www.tk.de

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung