Seit fast zehn Jahren ist Joss Stone in der Musikbranche tätig, nun bringt die 23-Jährige ihr Best-of-Album heraus  (Foto: Public Address)Lachen macht nicht nur Spaß, es ist auch gesund (Foto: Public Address)Die New Kids On The Block machen es mit den Backstreet Boys  (Foto: Sony Music)Unikosmos-NachrichtenSuperstar Beyoncé Knowles erwartet ihr erstes Kind von ihrem Ehemann Jay-Z (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenDer neu entdeckte Fettrezeptor reagiert auf den Geschmack langkettiger Fettsäuren wie zum Beispiel in der Bratwurst (Foto: Public Address)

Sozio-oekonomisches Panel

Ereignisse verändern Persönlichkeit

published: 30.08.2011

Wichtige Ereignisse wie eine Heirat beeinflussen die Persönlichkeit (Foto: Public Address) Wichtige Ereignisse wie eine Heirat beeinflussen die Persönlichkeit (Foto: Public Address)

Die Persönlichkeit eines Menschen ist nicht nur eine Frage der Gene, sondern ändert sich auch durch Lebensereignisse. Das ist das zentrale Ergebnis einer jetzt im "Journal of Personality and Social Psychology" online erschienenen Studie, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung DIW Berlin mitteilt. Die Studie basiert auf den Daten des sozio-oekonomischen Panels (SOEP), der größten und am längsten laufenden multidisziplinären Langzeitstudie in Deutschland.

Jule Specht und ihre Kollegen hatten in ihrer Studie erstmals anhand einer repräsentativen Stichprobe von mehr als 15.000 Befragten untersucht, wie Lebensereignisse die Persönlichkeit beeinflussen. Zu diesen Lebensereignissen zählen zum Beispiel der erste Job, die Heirat, die Geburt eines Kindes und der Eintritt in die Rente. "Menschen verändern sich im Laufe des Lebens, insbesondere bis zu einem Alter von 30 Jahren und ab einem Alter von 70 Jahren", sagt Specht.

Die Ergebnisse der Psychologen stellen die Auffassung infrage, dass die Persönlichkeit eines Menschen von Geburt an weitgehend festgelegt ist. "Die SOEP-Daten zeigen, dass sich einschneidende Erlebnisse deutlich auf die Persönlichkeit auswirken", so Specht. Junge Erwachsene werden zum Beispiel gewissenhafter, wenn sie ihre erste Arbeitsstelle antreten. Wenn Menschen in Rente gehen, lässt diese Gewissenhaftigkeit wieder nach.

Nach der Heirat sinkt bei den meisten Menschen die Offenheit für Erfahrungen. Kommt es allerdings zu einer Trennung, werden zumindest die Männer wieder offener. "Umgekehrt hat die Persönlichkeit eines Menschen auch einen Einfluss darauf, ob bestimmte Lebensereignisse eintreten oder nicht", sagt Specht. Extrovertierte Menschen ziehen zum Beispiel eher mit ihrem Partner zusammen als introvertierte.

Links

Zur Studie

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung