Georg Vetten hat den Roman "Propaganda …. Der Verrat" geschrieben (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenAlexander Dimitrenko wollte vor seiner Karriere als Boxer Polizist werden (Foto: Public Address)Unikosmos-Nachrichten"Helluva Nite" heißt die neue Single von Madcon (Foto: Public Address)Snow Patrol - "Fallen Empires" (Foto: Universal)The Rasmus Frontmann Lauri Ylönen ist jetzt auf Solopfaden unterwegs (Foto: Public Address)

Grippeschutz

Jetzt zur Influenza-Impfung

published: 24.09.2011

Unikosmos-NachrichtenUnikosmos-Nachrichten

Mit dem fallenden Laub rückt auch die Grippesaison näher. Gegen die lästige Erkältungserkrankung kann man sich mit aber mit einer Impfung schützen. Darauf haben nun das Robert Koch-Institut, das Paul-Ehrlich- Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung aufmerksam gemacht.

In erster Linie sollten sich Menschen mit einem schwächeren Immunschutz impfen lassen, raten die Experten. Dazu gehören Menschen über 60 Jahre, chronisch Kranke, Bewohner von Alten- und Pflegeheimen und Schwangere. Auch Beschäftigte im Gesundheitswesen sollten gegen Influenzaviren geschützt sein, da sie nicht nur ein erhöhtes Ansteckungsrisiko haben, sondern auch die Grippeviren auf ihre Patienten übertragen könnten.

Die Zahl der Influenzaerkrankungen, die zum Arztbesuch führen, kann von Saison zu Saison stark schwanken. In der vergangenen Saison betrug die Zahl der Influenza-bedingten Arztbesuche geschätzte 2,1 Millionen. Die Grippewelle kann im ambulanten Bereich daher als moderat eingestuft werden.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung