Kinofilm

"The Look" über Charlotte Rampling

published: 18.10.2011

Ab dem 20. Okjtober läuft der Dokumentarfilm über Charlotte Rampling im Kino  (Plakat: Piffl Medien) Ab dem 20. Okjtober läuft der Dokumentarfilm über Charlotte Rampling im Kino (Plakat: Piffl Medien)

"The Look" nimmt den Zuschauer mit, wenn die heute 65-jährige Charlotte Rampling Freunde und Wegbegleiter, Künstler und Kollegen trifft, etwa den berühmten Fotografen Peter Lindbergh in seinem Studio besucht oder mit dem Schriftsteller Paul Auster auf seinem Hausboot in New York einen Kaffee trinkt. Die Gespräche schaffen fast immer den Spagat zwischen Small Talk und ehrlicher Tiefe. Der Regisseurin Angelina Maccarone und der Protagonistin gelingt es dabei, permanent auf dem schmalen Grad zwischen Nähe und faszinierter Distanz zwischen Publikum und der Person Charlotte Rampling zu balancieren. Der 94-Minüter lief als Uraufführung beim Filmfestival in Cannes.

Intelligenz und Schönheit

Die Britin war immer mehr als ein Sexsymbol, betörte nicht nur mit ihrer Schönheit, sondern zudem mit Intelligenz, Selbstbewusstsein, Klasse und der Aura von Unnahbarkeit. Charlotte Rampling schaffte in den Sixties den Schritt vom Fotomodell zur Schauspielerin durch Filme wie "Georgy Girl" und eine Episodenrolle in der Serie "Mit Schirm, Charme und Melone". Künstlerische Herausforderungen erhielt sie dann in dem Politdrama "Die Verdammten" von Luchino Visconti und weiteren italienischen Produktionen, darunter Liliana Cavanis Skandalfilm "Der Nachtportier".

Charlotte Rampling - The Look (HD Trailer) Kinostart 20.10.2011 .http://www.thelook-derfilm.de Charlotte Rampling: Tabubrecherin, Stilikone, Weltstar und mutige Avantgardistin. Sie war das Chelsea Girl im Swinging London der 60er. Visconti ho Charlotte Rampling - The Look (HD Trailer)

Kinotrailer - "The Look"


Grande Dame des Kinos

Im Anschluss drehte sie sehr erfolgreich mit bedeutenden Regisseuren wie Woody Allen, Sidney Lumet und Alan Parker und festigte ihren Ruf als europäische Grande Dame des Kinos. 1976 heiratete sie den französischen Musiker Jean Michel Jarre. Die Ehe hielt 20 Jahre. Für ihre Rolle in François Ozons 2003er Film "Swimming Pool" bekam sie den Europäischen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin.

[PA]

Links

www.thelook-derfilm.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung