Unikosmos-Nachrichtendeutschlandweit engagierten sich Studenten zum "Welt AIDS-Tag" „<a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Red_Ribbon.svg#mediaviewer/File:Red_Ribbon.svg">Red Ribbon</a>“ von <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:Garyvdm" title="User:Garyvdm">Gary van der Merwe</a> - graphics by <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:Niki_K" title="User:Niki K">Niki K</a> Aids Awareness Red Ribbon Lapel pins <a rel="nofollow" class="external free" href="http://www.aochiworld.com/">http://www.aochiworld.com/</a>. Lizenziert unter <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/" title="Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0">CC BY-SA 3.0</a> über <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/">Wikimedia Commons</a>.Peter Maffay (Foto) hat seine Zusammenarbeit mit Bushio für beendet erklärt (Foto: Public Address)Robbie Williams (Matt Byrne) und Marilyn Monroe (Suzie Kennedy) gibt es nur bei "Stars in Concert" – Christmas-Special gemeinsam auf der Bühne (Foto: Philip Koschel)Forschungsministerin Annette Schavan hat die Gewinner des Essay-Wettbewerbs "Welt der Zukunft" ausgezeichnet (Foto: Public Address)Dieses Bild gehört bald der Vergangenheit an, Christian Bale mit dem Team von "Batman Begins" (Foto: Public Address)Aus 2.600 eingereichten Bewerbungen überzeugte das Fachgebiet Mechatronische Maschinendynamik der TU Berlin die unabhängige Jury und repräsentiert mit ihrer zukunftsfähigen Idee Deutschland als das "Land der Ideen"  (Foto: Public Address)

"Zeit Forum Wissenschaft"

"Was essen wir morgen?"

published: 04.12.2011

Die Köchin Sarah Wiener nimmt am "Zeit Forum Wissenschaft" zum Thema "Was essen wir morgen?" teil  (Foto: Public Address) Die Köchin Sarah Wiener nimmt am "Zeit Forum Wissenschaft" zum Thema "Was essen wir morgen?" teil (Foto: Public Address)

"Was essen wir morgen?" – so heißt ein "Zeit Forum Wissenschaft", zu dem die Wochenzeitung "Die Zeit" zusammen mit der Zeit-Stiftung am 13. Dezember 2011 um 19.00 Uhr in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften einlädt. Auf der vom Deutschlandfunk unterstützten Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, was Landwirtschaft und Ackerland in Zukunft leisten können und wie die Versorgung der rund sieben Milliarden Menschen sichergestellt werden kann.

Denn die Produktion von Biokraftstoffen und weitere Nutzungen von Ackerland als Produktionsstätte von Rohstoffen und Energie gefährdet langfristig die Lebensmittelversorgung. Auf dem Podium diskutieren die Köchin Sarah Wiener, die Grünen-Politikerin Renate Künast, der Agrarwissenschaftler Prof. Joachim von Braun sowie Dr. Felix Prinz zu Löwenstein vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft. Die Teilnahme am "Zeit Forum Wissenschaft" ist kostenlos. Anmelden kann man sich unter zeit-forum@vf-holtzbrinck.de.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung