Forschung

Gehirnmechanismus identifiziert

published: 09.12.2011

Wissenschaftler haben einen Mechanismus ausgemacht, der maßgeblich für die embryonale Entwicklung des menschlichen Gehirns ist (Foto: Triff/shutterstock.com) Wissenschaftler haben einen Mechanismus ausgemacht, der maßgeblich für die embryonale Entwicklung des menschlichen Gehirns ist (Foto: Triff/shutterstock.com)

Wissenschaftler haben einen Mechanismus ausgemacht, der maßgeblich für die embryonale Entwicklung des menschlichen Gehirns ist. Dies teilte die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit. Forscher von dort sowie aus Düsseldorf, Marburg und Stockholm waren an der Entdeckung beteiligt. Verantwortlich für die embryonale Entwicklung des menschlichen Gehirns ist das Protein Glutaredoxin-2. Es beeinflusst die Funktion und Aktivität anderer Proteine und ist damit entscheidend für die Entwicklung des Gehirns. Mit den Erkenntnissen können neue Therapiemöglichkeiten verschiedener neurologischer Krankheiten aufgezeigt werden. Der Mechanismus könnte unter anderem eine Rolle bei der Ausbildung von Epilepsie und der Alzheimerschen Krankheit spielen.

Links

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung