Unikosmos-NachrichtenLeo Rojas kommt ursprünglich aus Ecuador und lebt seit zwölf Jahren in Deutschland  (Cover: Ariola /Sony Music)Im Winter musst du dein Fahrrad nicht einschneien lassen - du kannst es trotz der Kälte fahren (Foto: Public Address)Wenn es irgendwo schmerzt, verschreibt der Arzt oft Krankengymnastik  (Foto: Techniker Krankenkasse)27Jahre nach ihrer ersten Konzertreise geht Madonna jetzt wieder auf Tour (Foto: Public Address)Ed Sheeran unterstützt einen Finalisten bei "The Voice of Germany" (Foto: Warner Music Group)Die Techniker Krankenkasse hat neue Rabattverträge für Nachahmer-Medikamente beschlossen (Foto: Public Address)

Wettbewerb

Innovact Campus Awards 2012

published: 10.02.2012

Unikosmos-NachrichtenUnikosmos-Nachrichten

Zum zehnten Mal lassen die Innovact Campus Awards Studenten, junge Forscher und Unternehmer mit originellen Ideen aus ganz Europa gegeneinander antreten. Der in Aussicht gestellte Gewinn? Alles, was es braucht, um das Projekt umzusetzen: europaweite öffentliche Aufmerksamkeit, Beratungsleistungen von Experten und eine finanzielle Unterstützung von bis zu 5.000 Euro. Der jährlich stattfindende europäische Wettbewerb, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, findet im Rahmen des Europäischen Forums innovativer Start-up-Unternehmen, Innovact, statt. Er wird von der CCI de Reims-Epernay (Industrie- und Handelskammer, Reims) organisiert und erhält Unterstützung von der Europäischen Kommission.

Per Mail bewerben

Bewerbungen können von Einzelpersonen oder von Teams eingereicht werden. Die Frist endet am 20. Februar 2012. Das Bewerbungsformular findest du in englischer und französischer Sprache unter www.innovact.com. Das ausgefüllte Formular mailst du dann mit eventuellen Anhängen an dahvia.ouadia@aef.info.

Chance für junge europäische Start-ups

Die Innovact Campus Awards 2012 richten sich an alle Studenten und jungen europäischen Forscher, die ein Projekt vorstellen wollen - sei es im Rahmen ihrer Ausbildung oder nicht. Bei den eingereichten Projekten darf es sich um Projektkonzepte, Projekte in der Umsetzungsphase oder um bereits realisierte Projekte handeln. Die Jury, die sich aus Unternehmenschefs, Journalisten und Wissenschaftlern verschiedener europäischer Länder zusammensetzt, wird jene Kandidaten auszeichnen, die während der Entstehungsphase ihres Projekts ein besonders hohes Maß an Innovation und Ideenreichtum bewiesen haben - sowohl im Hinblick auf das Produkt selbst als auch auf die Art der Umsetzung.

Finale in Reims

Die Finalisten sind zur Teilnahme am 16. Forum Européen de la Jeune Entreprise Innovante-Innovact eingeladen, das am 27. und 28. März 2012 in Reims stattfindet. Hier haben sie die Chance, ihr Projekt einer großen Öffentlichkeit vorzustellen - erwartet werden mehr als 1.500 Fachbesucher aus 20 Ländern - und sich über ihr Projekt mit mehr als 100 anderen jungen europäischen innovativen Start-ups auszutauschen eigenen Stand präsentieren. Nach diesem Treffen wird die Jury die drei vielversprechendsten und innovativsten Projekte auszeichnen. Bewertet werden vor allem Mut, Professionalität, Kreativität und Nachhaltigkeit des Projekts. Die Gewinner erhalten Finanzspritzen von bis zu 5.000 Euro.

Links

Weitere Infos zum Wettbewerb

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung