Schaltjahr

29. Februar: Ein geschenkter Tag

published: 29.02.2012

(Foto: SK Design/shutterstock.com) (Foto: SK Design/shutterstock.com)

Alle vier Jahre haben wir ein Schaltjahr und bekommen mit dem 29. Februar einen Tag geschenkt - so auch 2012. Über die zusätzliche Zeit freuen sich die meisten, vor allem die Geburtstagskinder dieses seltenen Tages. Unikosmos informiert euch über den Zweck des Schaltjahres und die Hintergründe.

Warum gibt es ein Schaltjahr?

Der zusätzliche Tag gleicht unser Kalenderjahr und das Sonnenjahr aus. Die Erde umkreist die Sonne in 365 Tagen und einem viertel Tag. Um ungerade Rechnungen zu vermeiden, hat unser Kalenderjahr nur 365 Tage. Als Ausgleich haben wir durch die fehlenden 24 Stunden einen Extra-Tag.

Seit wann gibt es Schaltjahre?

Die alten Ägypter ordneten bereits für jedes vierte Jahr einen Schalttag an. Seit der Einführung des Sonnenkalenders durch den römischen Herrscher Julius Cäsar im Jahr 45 vor Christus gibt es einen Schalttag im Februar.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung