Europa League

Hannover 96 erkämpft sich ein 2:2

published: 09.03.2012

Hannover-Coach Mirko Slomka freute sich über ein 2:2 im belgischen Lüttich (Foto: Public Address) Hannover-Coach Mirko Slomka freute sich über ein 2:2 im belgischen Lüttich (Foto: Public Address)

Im Achtelfinale der Europa League hat sich Hannover 96 in Standard Lüttich ein 2:2 erkämpft. Der verletzungsgeschwächte Bundesligist spielte besonders in der zweiten Halbzeit geordnet und engagiert. Die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka hat nun gute Chancen, das Viertelfinale der Europa League zu erreichen.

Dagegen wirkte der FC Schalke 04 in Enschede eher lustlos. Nach einem umstrittenen Foulelfmeter für die Niederländer verloren die Gelsenkirchener mit 0:1 und müssen nun auf das Rückspiel hoffen.







[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung