Wettbewerb

Finale beim "Innovact Campus Award"

published: 13.03.2012

Der Innovact Campus Award zeichnet zum zehnten Mal Projekte von europäischen Studenten aus (Logo: Innovact Campus Award) Der Innovact Campus Award zeichnet zum zehnten Mal Projekte von europäischen Studenten aus (Logo: Innovact Campus Award)

Die Finalisten des "Innovact Campus Awards" stehen fest. Seit zehn Jahren wird der europäische Preis an Studenten und junge Forscher verliehen, die ihr eigenes Projekt präsentieren. Dabei ist es den Teilnehmern freigestellt, ob sie Konzepte, bereits realisierte oder noch nicht umgesetzte Projekte einreichen. Von den 160 Bewerbungen schafften es 42 Teams in die Endrunde.

Deutsches Finalteam

Unter den Finalisten ist auch ein deutsches Team: Argang Ghadiri und Daryoush Vaziri von der Universität Bonn-Rhein-Sieg überzeugten mit ihrem Projekt zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen. Das Konzept zeigt, dass stressfreie Mitarbeiter effizienter arbeiten und somit die Produktivität gesteigert wird. Die zwei Master-Studenten schlagen eine gehirngerechte Umgestaltung von Computersystemen vor, damit Mitarbeiter ihre Ressourcen nicht ausschließlich am PC verbrauchen.

Der Siegerpreis

Am 27. und 28. März stellen die Finalisten in Reims ihre Projekte der Öffentlichkeit vor, darunter internationale Experten, Journalisten und eine Jury, die den Sieger bestimmt. Die Gewinner erhalten einen Preis von bis zu 5.000 Euro. Die Industrie- und Handelskammer Reims organisiert den Wettbewerb, der zusätzlich von der Europäischen Kommission unterstützt wird.

[PA]

Links

www.innovact.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung