Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Studentenrekord an deutschen Hochschulen

published: 16.03.2012

Neuer Studentenrekord an Deutschlands Unis (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia) Neuer Studentenrekord an Deutschlands Unis (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia)

Noch nie haben so viele junge Leute ein Studium begonnen wie im vergangenen Jahr. Die Zahl der Erstsemestler stieg im Vergleich zum Vorjahr um 16,2 Prozent auf etwa 516.900, so das Statistische Bundesamt Destatis nach vorläufigen Ergebnissen. Dieser überdurchschnittliche Zuwachs führte auch dazu, dass die Gesamtzahl der Studierenden im Wintersemester 2011/12 auf Rekordhöhe kletterte. Insgesamt gibt es aktuell ca. 2,38 Millionen Studierende.

Den Grund für diese Entwicklung sehen Experten in den doppelten Abiturjahrgängen in Niedersachsen und Bayern sowie in der Aussetzung der Wehrpflicht und des Zivildienstes. Besonders stark stiegen die Zahlen für das Studienjahr 2011 - Sommersemester 2011 und Wintersemester 2011/12 – bei den Studienanfängern der Ingenieurwissenschaften. Hier nahmen 115.800 junge Leute ein Studium auf – 24 Prozent mehr als im Vorjahr.

Links

Zur Meldung des Statistischen Bundesamtes

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung