120 junge Projektmacher haben sich auf der ersten Projektmesse des Think Big Programms in Berlin getroffen (Logo: O2)Die Jugendcommunity respect.de setzt sich für Toleranz, Gesellschaftsvielfalt und Anerkennung aller Menschen ein (Foto: Aktion Mensch)Das Beatles-Musical "all you need is love!" ist vom 27. bis 29. Juli im Estrel Berlin zu sehen (Foto: Stars In Concert)Ex-Beatle Paul McCartney ist 70 Jahre alt geworden (Foto: Public Address)Auch die Humboldt-Universität Berlin gehört nun zu Deutschlands "Elite-Unis" (Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com)Kino.to stellte illegal Filme zum Download und zum Streamen zur Verfügung (Foto: Public Address)Studentinnen der Hochschule Esslingen haben mit Pfadfindern ein Waldmosaik hergestellt (Foto: Hochschule Esslingen/Claudia Mohr)

"Fluch der Karibik"-Star

Depp und Paradis trennen sich

published: 20.06.2012

Schauspieler Johnny Depp ist nicht mehr mit Vanessa Paradis zusammen (Foto: Public Address) Schauspieler Johnny Depp ist nicht mehr mit Vanessa Paradis zusammen (Foto: Public Address)

Gerüchte gab es schon länger, nun ist es offiziell: Hollywood-Star Johnny Depp und Vanessa Paradis sind kein Paar mehr. Wie Depps Sprecher gegenüber "Entertainment Tonight" bestätigte, haben sich die beiden "in Freundschaft" getrennt. Er bat darum, die Privatsphäre der beiden und vor allem die der Kinder zu respektieren. Der Schauspieler und die französische Sängerin lebten seit über 14 Jahren in "wilder Ehe" und haben die gemeinsamen Kinder Lily-Rose, 13, und Jack, 10.

Bereits seit Monaten wurde über eine mögliche Trennung der beiden spekuliert. Das US-Magazin "People" berichtete, Depp und Paradis hätten sich seit ihrem Umzug von Frankreich in die USA mehr und mehr auseinandergelebt. Dem "Fluch der Karibik"-Star wurden zudem mehrere Affären nachgesagt. Bis zuletzt hatten beide jedoch immer wieder eine Trennung demeniert.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung