Soundtrack zu "Sparkle"

Whitney Houstons letzte Aufnahmen

published: 11.07.2012

Whitney Houston in der O2 World Hamburg im Mai 2010 (Foto: Public Address) Whitney Houston in der O2 World Hamburg im Mai 2010 (Foto: Public Address)

Vor fünf Monaten starb Whitney Houston unter tragischen Umständen - jetzt erscheinen ihre letzten Aufnahmen. Am 27. Juli kommt das Album "Sparkle: Original Motion Picture Soundtrack" in den Handel. Darauf sind zwei Houston-Titel enthalten: "Celebrate", ein Duett mit Jordin Sparks, und "His Eye On The Sparrow". Die Songs stammen aus dem Kinofilm "Sparkle", der am 11. Oktober in die deutschen Kinos kommt. Er spielt in Detroit und handelt von drei Schwestern, die eine Band gründen und zu Motown-Legenden werden. Houston verkörpert deren Mutter Emma.

Sechsfache Grammy-Preisträgerin

Whitney Houston gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Mit Songs wie "I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)" und "I Will Always Love You" wurde sie weltberühmt. Auch mit einigen Filmrollen feierte die sechsfache Grammy-Gewinnerin Erfolge, so mit der Hauptrolle in "Bodyguard". Dessen Soundtrack, den Houston gemeinsam mit anderen Künstlern aufnahm, wurde zu einem der meistverkauften Alben. Am 11. Februar dieses Jahres ertrank die Sängerin im Alter von 48 Jahren in einer Badewanne eines Hotels in Beverly Hills.

[PA]

Links

Homepage von Whitney Houston

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung