Olympia 2012

Zweimal Gold für deutsche Reiter

published: 31.07.2012

Vielseitigkeitsreiter Michael Jung ist Doppel-Olympiasieger (Foto: Public Address) Vielseitigkeitsreiter Michael Jung ist Doppel-Olympiasieger (Foto: Public Address)

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben am vierten Wettkampftag zwei Goldmedaillen gewonnen. Michael Jung holte Gold in der Einzelwertung und schreib Geschichte: Als erster Reiter holte er nach den Titeln bei der Welt- und Europameisterschaft auch olympisches Gold. Team-Kollegin Sandra Auffarth sicherte sich die Bronze-Medaille.

Bereits zuvor hatten Jung, Ingrid Klimke, Sandra Auffarth, Dirk Schrade und Peter Thomsen in der Mannschaftswertung gesiegt. Damit sorgten die Reiter dafür, dass bei den Olympischen Sommerspielen in London zum ersten Mal die deutsche Hymne erklang. Vor 15.000 Zuschauern siegten sie souverän. Das Team wiederholte damit den Erfolg aus dem Jahr 2008 bei den Wettkämpfen in Peking. Das Vielseitigkeitsreiten, früher Military genannt, ist eine Kombinationssportart und besteht aus den Disziplinen Dressur, Geländeritt und Springen.

Slalom-Kanute Sideris Tasiadis erpaddelte sich im Einer-Canadier die Silber-Medaille für Deutschland. Auch Fechterin Britta Heidemann hatte nach der Sitzblockade ihrer Halbfinalgegnerin Shin A Lam Silber gewonnen.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung