Der Musiker Jan Delay synchronisiert den kleinen Raben Socke (Foto: Public Address)Das neue Album von Musikproduzent Kidda heißt "Hotel Radio" (Foto: GoJimmee!)Woody Harrelson spielt den brutalen Cop Dave Brown  (Ascot Elite Home Entertainment)Rock am Ring ist das größte deutsche Rockfestival (Foto: Public Address)Frontsänger Kele Okereke und seine Band Bloc Party touren ab November durch Deutschland (Foto: Public Address)Der Räuber Hotzenplotz mit der charakteristischen Hakennase feiert seinen 50. Geburtstag (Foto: Thienemann Verlag)Vielseitigkeitsreiter Michael Jung ist Doppel-Olympiasieger (Foto: Public Address)

Rechtsextremes Gedankengut?

Eklat um deutsche Ruderin

published: 03.08.2012

Nadja Drygalla ist aus dem Olympischen Dorf abgereist (Foto: Public Address) Nadja Drygalla ist aus dem Olympischen Dorf abgereist (Foto: Public Address)

Eklat im deutschen Olympia-Team: Die Ruderin Nadja Drygalla ist am Donnerstag aus dem Olympischen Dorf in London abgereist. Die Ruderin des Deutschland-Achter soll laut Informationen der ARD in Verdacht stehen, mit rechtsextremem Gedankengut zu sympathisieren. Die Ex-Polizistin ist offenbar mit einem NPD-Funktionär aus Rostock liiert. Nachdem der Deutsche Ruderverband (DRV) von den Vorwürfen Kenntnis erhielt, gab es laut Sportdirektor Mario Woldt ein Gespräch mit der 23-Jährigen. Das Ergebnis: Drygalla verließ das Olympische Dorf. Woldt: "Wir begrüßen den Schritt".





[PA]

Links

Deutscher Olympischer Sportbund

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung