Neue Studie

Testosteron macht ehrlicher

published: 13.10.2012

Das Männlichkeitshormon Testosteron macht ehrlicher (Foto: Zerbor/shutterstock.com) Das Männlichkeitshormon Testosteron macht ehrlicher (Foto: Zerbor/shutterstock.com)

Testosteron gilt als das Männlichkeitshormon schlechthin - es steht für Aggression und Imponiergehabe. Wissenschaftler der Universität Bonn haben nun zusammen mit Kollegen der Maastricht University gezeigt, dass das Geschlechtshormon auch soziales Verhalten fördert.

In Spielsituationen erwies sich, dass Probanden nach Gabe von Testosteron deutlich seltener logen als Personen, die nur ein Placebo erhielten. Die Ergebnisse sind in der internationalen Online-Fachzeitschrift der Public Library of Science "PLoS ONE" erschienen.

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung