Wettbewerb

"Jugendkarlspreis 2013" gestartet

published: 18.10.2012

Der Wettbewerb soll Jugendliche motivieren, die gemeinsame europäische Identität mitzugestalten und zu fördern (Foto: Public Address) Der Wettbewerb soll Jugendliche motivieren, die gemeinsame europäische Identität mitzugestalten und zu fördern (Foto: Public Address)

Mache jetzt mit beim Europäischen Jugendkarlspreis: Mit dem Preis würdigen das EU-Parlament und die Aachener Stiftung Internationaler Karlspreis junge Menschen, die mit ihrem Projekt die Verständigung zwischen europäischen Jugendlichen stärken. Dazu zählen Arbeiten wie Austauschprogramme, Internet- oder Jugendprojekte. Mitmachen kann jeder zwischen 16 und 30 Jahren - als Einzelperson oder zusammen mit einer Gruppe. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 28. Januar 2013.

Gewinne Geldpreise

Bis März 2013 bestimmen die EU-Länder zunächst die nationalen Sieger. Am 25. April wählt eine Jury unter den 27 nationalen Gewinnern die drei besten Projekte. Diese Preise sind mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro dotiert. Zudem laden die Veranstalter des Wettbewerbs die Gewinner ins Europäische Parlament ein. Die Preisverleihung findet am 7. Mai 2013 in Aachen statt.

Der "Europäische Jugendkarlspreis" besteht seit 2008. Dieses Jahr gewann das griechische Jugendprojekt "Europe On The Ground" den ersten Preis. Den zweiten Platz erreichte das tschechische Austauschprogramm "Europe Meets Schools". Der dritte Platz ging an das ungarische Road-Movie "Cycle Me Home".

[PA]

Links

Website des Jugendkarlspreises

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung