Extremsport

Surffilmfestival Cologne 2012

published: 22.11.2012

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten: Fans von Surffilmen kommen in Köln voll auf ihre Kosten (Foto: Rae) Auf den Brettern, die die Welt bedeuten: Fans von Surffilmen kommen in Köln voll auf ihre Kosten (Foto: Rae)

Sechs Kontinente in nur vier Tagen bereisen - das ist nur etwas für Extremsportler. Allen, die es etwas ruhiger mögen, aber dennoch etwas von der Welt sehen möchten, bietet sich Anfang Dezember die Chance, diese Reise per Film zu unternehmen: Vom 6. bis zum 9. Dezember gastiert das Surffilmfestival Cologne zum zweiten Mal in der rheinischen Millionenstadt. Das Festival richtet sich nicht nur an Profis, sondern an jeden, der sich für den Surfsport und die - frei nach Schiller - "Bretter, die die Welt bedeuten" interessiert.

Dokumentationen aus aller Welt

Das Programm bietet den Besuchern jede Menge Abwechslung. Insgesamt laufen sechs Dokumentationen aus aller Welt, die sich jeweils mit der Faszination des Surfens beschäftigen - drei davon sogar in einer Deutschlandpremiere. Auch die Freunde des Feierns kommen auf ihre Kosten: Am Freitagabend legt das DJ-Team [elek'tro:nik mju:zik] im Club Odonien auf. Zudem gibt es von Donnerstag bis Samstag eine Kunstausstellung zum Thema im Surfshop Frittboardst. Alle Informationen zum Surffilmfestival Cologne sowie zum Kauf der Eintrittskarten findest du auf der Webseite des Surffilmfestivals .

[PA]

Links

Webseite des Surffilmfestivals

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung