Daniele war für sein Album "Crazy" in der Kategorie "Bester Künstler Rock/Pop National" sowie "Newcomer National" für den Echo 2013 nominiert (Foto: Public Address)Gesunde Ernährung und viel Bewegung entlasten das Herz (Foto: TK)Dank der neuen Telefonier-Funktion von Facebook kannst du deine Kontakte kostenfrei anrufen (Foto: View Apart/shutterstock.com)In den Vorlesungen der HAW Hamburg lernst du alles über "Schummeln, Cheaten, Regelbruch" (Foto: Holger Braack)Dieser Brunnen mit dem Kleinen Prinzen auf dem Asteroiden steht vor dem “Museum of The Little Prince“ in Hakone, Japan (Foto: Arnaud Malon)Frank Turners neues Album "Tape Deck Heart" hätte mit seiner Länge von 45 Minuten auch auf eine Seite einer C90-Kassette gepasst (Cover: Universal)Auf der YOU kannst du dich in den Bereichen "Bildung.Karriere.Zukunft." und "music.sports.lifestyle." drei Tage lang richtig austoben (Foto: YOU 2012/Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH)

Campus Awards

"Innovact" kürt Sieger-Projekt

published: 08.04.2013

Die Gewinner Bastien Kerspern, Andrea Vitali, Khalid El Guitti und Sophie Colombel (v. l.) nach der Preisverleihung (Foto: innovact.com)Die Gewinner Bastien Kerspern, Andrea Vitali, Khalid El Guitti und Sophie Colombel (v. l.) nach der Preisverleihung (Foto: innovact.com)

Das Projekt "Influents" hat den ersten Platz der Innovact Campus Awards gewonnen. In der französischen Stadt Reims kürte das Europäische Forum für innovative Projekte "Innovact" die drei Gewinner der insgesamt 40 Finalisten. Bastien Kerspern von der Hochschule für Design Nantes Atlantique hatte die Internetplattform "Influents" entwickelt, die zu mehr Bürgerengagement anregt. Die Nutzer sammeln dort Punkte, indem sie sich an öffentlichen Diskussionen beteiligen, an politischen Veranstaltungen teilnehmen und andere zur Teilnahme ermuntern.

Die Gewinner

Auf Platz zwei landete das Projekt "Surfact'Green" von Sophie Colombel. Die Studentin der Ecole Nationale Supérieure de Chemie entwickelte umweltfreundliche Chemikalien, die biologisch abbaubar sind. Die Drittplatzierte Andrea Vitali von der Universität Bergamo erfand die Software "Augmented Interaction For Socket Virtual Design". Mithilfe des Programms können Prothesen angefertigt werden, die perfekt an den Patienten angepasst sind. Der Sonderpreis "Prix Coup de cœur" ging an Khalid El Guitti, Student an der SciencesPo. Seine Internetplattform "PriceMatch" erstellt Prognosen im Ertragsmanagement und bietet den Nutzern automatisch einen Preisvorschlag an.

Für junge Unternehmer

Der jährlich stattfindende Wettbewerb richtet sich an Studierende aller Fachbereiche und junge Forscher aus ganz Europa. "Innovact" fördert deren clevere Ideen: Den innovativsten Projekten kommen Preisgelder bis zu 5.000 Euro zugute. Mithilfe von Experten erarbeiten die Erfinder eine unternehmerische Strategie für ihr Produkt. Während des Forums haben die jungen Unternehmer außerdem Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

[PA]

Links

Homepage von "Innovact"

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung