Autorennachwuchs

Harbour Front Literaturfestival

published: 09.07.2013

Auf dem Harbour Front Literaturfestival in Hamburg präsentieren acht Finalisten ihr literarisches Debüt vor einer Jury (Logo: Harbour Front e.V.) Auf dem Harbour Front Literaturfestival in Hamburg präsentieren acht Finalisten ihr literarisches Debüt vor einer Jury (Logo: Harbour Front e.V.)

Die Finalisten des Harbour Front Literaturfestivals in Hamburg stehen fest: Aus über 50 Bewerbern wurden acht Debütantinnen und Debütanten und ihre Erstlingswerke ausgewählt. Dabei sind Carsten Kluth mit "Wenn das Land still ist", Stefanie de Velasco mit "Tigermilch", Harald Darer mit "Wer mit Hunden schläft", Hannah Dübgen mit "Strom", Fabian Oppholzer mit "Kein böses Kind", Astrid Dehe und Achim Engstler mit "Auflaufend Wasser", Jelle Behnert mit "Liebe Steine Scherben" und Henriette Vásárhelyi mit "immeer".

An vier Abenden stellen je zwei Finalisten sich und ihr Buch vor. Die Jury, bestehend aus Vertretern der großen Hamburger Medien NDR, "Stern", "Hamburger Abendblatt", "Spiegel Online" und "ZeitCampus", entscheidet über den Gewinner. Dieser erhält von Klaus-Michel Kühne den nach ihm benannten Preis und bekommt 10.000 Euro. Die Abschluss-Gala findet am 21. September im Hamburg Museum statt.

[PA]

Links

Harbour Front Literaturfestival im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung