Bundestagswahl

Briefwahl in vollem Gang

published: 16.09.2013

Bei der Bundestagswahl haben alle Wahlberechtigten zwei Stimmen (Foto: Public Address)Bei der Bundestagswahl haben alle Wahlberechtigten zwei Stimmen (Foto: Public Address)

Am 22. September findet die Bundestagswahl statt. Doch auch schon vorher kann man seine Stimme abgeben – wenn man die Möglichkeit der Briefwahl nutzt, die in Deutschland seit 1957 besteht. In großen Städten tun dies inzwischen etwa 30 Prozent der Wahlberechtigten, darunter viele, die am Wahltag nicht zuhause sind, oder aus gesundheitlichen Gründen den Gang zum Wahllokal scheuen.

Wie bei der Abstimmung in der Wahlkabine hat man zwei Stimmen: Mit der ersten wählt man den Direktkandidaten in seinem Wahlkreis. Die wichtigere Zweitstimme bestimmt die Sitzverteilung der Parteien im Bundestags. Mit ihr wählt der Wähler eine Partei, deren Kandidaten auf einer Landesliste zusammengestellt werden.


[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung