Trauer um Literatur-Nobelpreisträgerin

Doris Lessing gestorben

published: 18.11.2013

Die Autorin Doris Lessing, hier bei einer Buchvorstellung in Hamburg, ist am 17. November in London gestorben (Foto: Public Address) Die Autorin Doris Lessing, hier bei einer Buchvorstellung in Hamburg, ist am 17. November in London gestorben (Foto: Public Address)

Die Schriftstellerin Doris Lessing ist tot. Die Britin starb am Sonntag, 17. November, im Alter von 94 Jahren in London. Die im heutigen Iran geborene Autorin hatte 2007 den Nobelpreis für Literatur erhalten. Mit dem Preis war sie als "Epikerin weiblicher Erfahrung" geehrt worden, "die sich mit Skepsis, Leidenschaft und visionärer Kraft eine zersplitterte Zivilisation zur Prüfung vorgenommen" habe. Lessings "Das goldene Notizbuch" aus dem Jahr 1962 gilt als ihr Hauptwerk. Der Roman avancierte zu einem Klassiker der Moderne.


[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung