Ab 2014 müssen Briefmarken für 60 Cent auf Standardbriefen kleben, wenn man sie in den Postkasten wirft (Foto: Public Address)Tim Bendzko hat zwölf neue Lieder aufgenommen (Foto: Public Address)Mittelfeld-Profi Bastian Schweinsteiger ist erfolgreich am Sprunggelenk operiert worden (Foto: Public Address)Robbie Williams wird mit einem Bambi als bester Entertainer geehrt (Foto: Public Address)"Herbst, Winter, Gemüse!" von Cornelia Schinharl macht Appetit auf fast vergessene Kohl- und Knollensorten (Cover: Gräfe und Unzer)Die beiden Musiker Nele und Bo Flower klären im Film "Organspende macht Schule" Fragen von Jugendlichen (Foto: Techniker Krankenkasse)Noch mehr Indie-Hymnen der englischen Band Bastille gibt es auf dem Doppel-Album "All This Bad Blood" (Cover: Virgin/Universal Music)

Trauer um Literatur-Nobelpreisträgerin

Doris Lessing gestorben

published: 18.11.2013

Die Autorin Doris Lessing, hier bei einer Buchvorstellung in Hamburg, ist am 17. November in London gestorben (Foto: Public Address) Die Autorin Doris Lessing, hier bei einer Buchvorstellung in Hamburg, ist am 17. November in London gestorben (Foto: Public Address)

Die Schriftstellerin Doris Lessing ist tot. Die Britin starb am Sonntag, 17. November, im Alter von 94 Jahren in London. Die im heutigen Iran geborene Autorin hatte 2007 den Nobelpreis für Literatur erhalten. Mit dem Preis war sie als "Epikerin weiblicher Erfahrung" geehrt worden, "die sich mit Skepsis, Leidenschaft und visionärer Kraft eine zersplitterte Zivilisation zur Prüfung vorgenommen" habe. Lessings "Das goldene Notizbuch" aus dem Jahr 1962 gilt als ihr Hauptwerk. Der Roman avancierte zu einem Klassiker der Moderne.


[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung