Der Medizin-Kabarettist Eckart von Hirschhausen sitzt in der Jury des pulsus 2014 (Foto: Public Address)Justin Timberlake steht in Deutschland öfter auf der Bühne als zunächst  geplant (Foto: Public Address)Medizinjournalistin Susanne Holst sitzt in der Jury des Gesundheitspreises pulsus (Foto: Public Address)Brückenschlag zwischen den Generationen - Schüler zeigen mit der Kamera, wie Selbstverwaltung funktioniert (Foto: Public Address)Südafrika trauert um seinen Nationalhelden Nelson Mandela (Foto: Public Address)Tom Gaebel versüßt die Vorweihnachtszeit mit seiner Musik (Foto: Public Address)Frauen sind überdurchschnittlich häufig von Stimmungstiefs in der dunklen Jahreszeit betroffen (Foto: Techniker Kreankenkasse)

Champions League

Bayern München verliert

published: 11.12.2013

Bayern-Trainer Pep Guardiola sah nach zehn Siegen in der Champions League eine Niederlage seiner Mannschaft (Foto: Public Address) Bayern-Trainer Pep Guardiola sah nach zehn Siegen in der Champions League eine Niederlage seiner Mannschaft (Foto: Public Address)

Fürs Achtelfinale hatten sie sich schon vorher qualifiziert - trotzdem war die Niederlage der Bayern im letzten Gruppenspiel der Champions League nicht eingeplant. Die scheinbar unbezwingbaren Münchener verloren im eigenen Stadion nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 gegen Manchester City.

Einbruch nach 20 Minuten

Dabei hatte der Triple-Sieger gewohnt überlegen begonnen. Thomas Müller erzielte schon in der 5. Minute das 1:0 für das Team von Trainer Pep Guardiola. Mario Götze erhöhte in der 12. Minute auf 2:0. Doch gegen Mitte der ersten Halbzeit kippte das Spiel: Der Rekordmeister verhedderte sich in Dribblings und verlor einfache Bälle. Die Engländer nutzten die sich bietenden Räume. David Silva traf in der 28. Minute 1:2. Nach der Pause sah Bayerns Trainer Pep Guardiola, wie Aleksandar Kolarov einen Elfmeter nach einem Foul von Dante verwandelte: Ausgleich. Nur vier Minuten schoss dann James Milner zum 2:3-Endstand ein.

Auch Leverkusen weiter

Den Gruppensieg kostete die Bayern das jedoch nicht: Der deutsche Rekordmeister geht als Tabellenführer der Gruppe D ins Achtelfinale. Als zweite deutsche Mannschaft qualifizierte sich überraschend auch Bayer Leverkusen. Das 1:0 bei Real Sociedad San Sebastian reichte dem Tabellenzweiten der Bundesliga zum Weiterkommen, weil Schachtjor Donezk gleichzeitig gegen Manchester United unterlag.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Rhabarber-Muffins mit Haselnüssen
Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung