Sänger Campino und Bassist Andi fühlen sich auf der Bühne zu Hause (Foto: Public Address)Keri Hilson stellt im Video zu "Pretty Girl Rock" amerikanische Ikonen dar (Foto: Public Address)Im Oktober spielen Mando Diao drei Unplugged-Shows in Deutschland (Foto: Public Address)Die Berliner Mauer ist nun Teil der Geschichte- Welche GrenzGeschichten gibt es zu entdecken? (Foto: Public Address)Schon kleine Mengen Alkohol wirken sich direkt schädlich auf das Gehirn (Foto: Kamira/shutterstock.com)Übergewichtige Kinder haben ein gestörtes räumliches Wahrnehmungsvermögen (Foto: cunaplua/shutterstock.com)Unikosmos-Nachrichten

Ausstellungs-Tipp

Erlebe die Eiszeit in St. Peter Ording

published: 08.06.2011

Die mumifizierten Baby-Mammuts sind zehntausende Jahre alt (Foto: Urban Vision Concept/Gert Wagner)Die mumifizierten Baby-Mammuts sind zehntausende Jahre alt (Foto: Urban Vision Concept/Gert Wagner)

Willst du die Tiere der Eiszeit entdecken? Und hast du dich schon einmal gefragt wie die Neandertaler gelebt haben? In Garding/St. Peter Ording gibt es die große Ausstellung "Giganten der Eiszeit", wo du Tiere wie Säbelzahnkatzen, Mammuts und das Wollnashorn bestaunen kannst. Außerdem kannst du Neandertaler in ihrer wahren Größe und Gestalt sehen. Das Highlight der Exponate sind wohl die beiden Baby-Mammutmumien Dima und Lyuba. Die beiden sind gut erhalten und wurden erst vor kurzem von einem Rentierhirten in Sibirien entdeckt.

Landschaft in der Eiszeit

Neben den Exponaten kannst du auch erfahren, wie die Landschaft in Europa früher war. Vor 11.000 Jahren war zum Beispiel das heutige Nordfriesland Teil einer Tundralandschaft. Du kannst außerdem virtuell durch die Höhlen Frankreichs streifen und dir Höhlenmalerei, Waffen und Werkzeuge der Urzeitmenschen anschauen.

Gruseltour mit Taschenlampe

Es gibt verschiedene Gruppenprogramme. Schlag doch deiner Schulklasse einen Ausflug dorthin vor, dann könnt ihr einen Workshop machen, in dem ihr Mammuts aus Ton modelliert, Amulette wie in der Eiszeit üblich anfertigt, mit Speerschleudern auf Mammutjagd geht oder ein steinzeitliches Thema als Graffiti darstellt. Es gibt auch Taschenlampenführungen für Gruselfans und Geburtstagsspecials. Unter eiszeitgiganten@urbanvisionconcept.de oder Tel: 01803-678912 (Mo-Fr jeweils von 9-17 Uhr) könnt ihr euch für die Programme anmelden und unter www.giganten-der-eiszeit.de kannst du weitere Informationen bekommen. Die Ausstellung "Giganten der Eiszeit" ist noch bis zum 31. Oktober geöffnet.


[PA]

Links

www.giganten-der-eiszeit.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung