Hepatitis

Vor dem Urlaub an Impfung denken

published: 19.06.2011

Auch wer nicht in die Tropen in den Urlaub fährt, sollte sich vorher gegen Hepatitis A, B und D impfen lassen. Denn auch am Mittelmeer und in Osteuropa kann man sich leicht mit der Lebererkrankung anstecken. Darauf hat Prof. Dr. Peter R. Galle, der Vorstand der Gastro-Liga, aufmerksam gemacht. Der Verband, der Krankheiten von Magen, Darm und Leber sowie Störungen des Stoffwechsels und der Ernährung bekämpfen will, teilte nun mit, dass auch in weniger exotischen Urlaubsgegenden die Gefahr durch Infektionskrankheiten lauern würde.

"Zum Beispiel durch unsauberes Trinkwasser, eisgekühlte Getränke, verunreinigte Speisen oder Meeresfrüchte, die nicht durchgegart oder roh verzehrt wurden", so Galle. Besonders leicht könnten Urlauber sich dann mit dem Hepatitis-A-Virus anstecken.

Nach einer Untersuchung des Robert Koch-Instituts stammen über 50 Prozent der nach Deutschland eingeschleppten Hepatitis-A-Fälle aus den Mittelmeerstaaten. Eine Impfung dagegen schützt vor solchen Infektionen. Geimpft werden können Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr sowie Jugendliche und Erwachsene.

[TK]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung