Jugendärzte auf Facebook

Stellt eure Fragen den Experten!

published: 02.08.2011

Nun sind auch die Kinder- und Jugendärzte bei Facebook gelandet! Hier beantworten sie Gesundheitsfragen von Jugendlichen innerhalb von 24 Stunden. Hintergrund: Die für alle 12- bis 14-Jährigen empfohlene Vorsorgeuntersuchung "J1" wird nur von 20 bis 30 Prozent der Jugendlichen wahrgenommen.

Mit ihrer Facebook-Aktivität wollen die Jugendärzte auch eine Plattform bieten, auf der sich Betroffene untereinander austauschen können. "Für Jugendliche spielen Freunde und Gleichgesinnte eine immer größerer Rolle, wenn sie sich eine Meinung zu etwas bilden wollen", sagt Dr. Uwe Büsching, Jugendmedizin-Sprecher des Berufsverbandes. Er und seine Kollegen hoffen, dass immer mehr Jugendliche Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen.

[TK]

Links

Jugendärzte auf Facebook

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung