Die verbesserte Lebensqualität der Patienten ist von enormer Bedeutung (Foto: Techniker Krankenkasse)Mit etwa 9,1 Prozent weist die Bundesrepublik im Monat Juni im internationalen Vergleich die drittniedrigste Jugendarbeitslosigkeit aller 27 EU-Staaten auf, (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenDie verbesserte Lebensqualität der Patienten ist von enormer Bedeutung (Foto: Techniker Krankenkasse)Philipp Poisel ist wieder auf Tour (Foto: Public Address)Jedes fünfte Grundschulkind wird mit dem Auto in die Schule gefahren (Foto: Techniker Krankenkasse)Ziel des Schülercampus ist es, junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte für den Lehrerberuf zu interessieren  (Foto: ZEIT-Stiftung)

Dokumentation

"Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin" auf DVD

published: 12.08.2011

Am 13. August 2011 jährt sich der Jahrestag des Berliner Mauerbaus zum 50. Mal (Foto: Edel:Motion)Am 13. August 2011 jährt sich der Jahrestag des Berliner Mauerbaus zum 50. Mal (Foto: Edel:Motion)

Am 13. August jährt sich der Jahrestag des Berliner Mauerbaus zum 50. Mal. Anlässlich dieses historischen, für die deutsche Geschichte so prägenden Ereignisses, veröffentlichte Edel:Motion in Zusammenarbeit mit der rbb media am 22. Juli die DVD der TV Dokumention "Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin".

Der 13. August 1961 ist ein Tag, der das Leben der Berliner veränderte und nicht nur in den Geschichtsbüchern, sondern auch bis heute als einschneidendes Ereignis im Gedächtnis vieler Menschen geblieben ist. An diesem Tag wurde die einstige deutsche Reichshauptstadt gewaltsam geteilt. West-Berlin wurde abgeriegelt und eingemauert, und die Menschen in der DDR konnten nicht mehr in den Westen. Die Mauer steht für eine Teilung im doppelten Sinne. Die der Stadt Berlin und die Deutschlands in zwei Staaten. Nirgends sonst nahm die Teilung der Welt in zwei verfeindete Blöcke derart drastische Formen an, prägte 28 Jahre lang das Alltagsleben der Berliner auf beiden Seiten der Mauer und machte die Stadt weltweit zum Symbol für die Grausamkeit und Absurdität des Kalten Krieges.

Die Serie dokumentiert 30 Jahre Leben in der zweigeteilten Stadt. Von den Monaten vor dem Mauerbau 1961 bis zur offiziellen Wiedervereinigung Deutschlands 1990. 30 filmische Jahreschroniken à 15 Minuten erzählen, was die Berliner in West und Ost bewegte. "Mauerjahre" ist eine Berlin-Chronik aus Ost- und Westsicht im Nachrichtenformat - kompakt, informativ und unterhaltsam. In jedem Jahr kommen Zeitzeugen aus dem Ost und dem Westteil der Stadt zu Wort und erzählen von ihrem Leben in der geteilten Stadt.

[PA]

Amazon

Links

Leben mit der Mauer | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung