Psychologie

Kinder kooperieren lieber

published: 18.10.2011

Neue Entdeckung in der Entwicklungsphase des Menschen: Bereits Kleinkinder arbeiten lieber in der Gruppe, um schwierige Aufgaben zu lösen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig durchgeführt haben. Zusammen mit Kollegen aus den Niederlanden entdeckten die Wissenschaftler, dass bereits Kinder die Vorzüge von Gruppenarbeit nutzen, um gemeinsam ans Ziel zu kommen. Von klein auf würden Kinder erkennen, wenn jemand Hilfe benötige. Sie rekrutierten aktiv Helfer, mit denen sie sich auf die weitere Vorgehensweise einigen und erkennen würden, welche Rolle diese übernehmen müssten, um eine Aufgabe erfolgreich zu lösen.

Zur Überraschung der Forscher arbeiteten ihre jungen Probanden deutlich lieber zusammen als Schimpansen. Obwohl die Tiere in der Natur nur in der Gruppe erfolgreich sein können, lösten sie ein Problem eher zufällig gemeinsam. Kinder gingen dagegen wesentlich gezielter vor, so Studienleiter Daniel Haun.

[TK]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung