Freiburg

Schonender gegen Krebs

published: 25.10.2011

Mediziner der Uniklinik Freiburg wollen Krebspatienten künftig mit einer schonenderen Bestrahlung behandeln. Als erstes Klinikum in Europa arbeiten die Ärzte im Breisgau ab November mit einer neuen Technologie, die in einem neu angeschafften Bestrahlungsapparat steckt.

Dabei wird das erkrankte Gewebe im Körper noch präziser als bisher erreicht. So werden gesunde Zellen geschont. Außerdem wird eine Bestrahlungseinheit in Zukunft nur noch wenige Minuten dauern und deutlich schmerzfreier sein, teilte die Klinik mit.

In Deutschland gibt es rund vier bis fünf Millionen Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Die Hälfte aller Krebspatienten erhält eine oder mehrere Bestrahlungen im Laufe ihrer Behandlung.

[TK]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung