Menschen in einer Partnerschaft neigen eher zu Übergewicht als Singles (Foto: AllGo - An App For Plus Size People on Unsplash) Menschen in einer Partnerschaft neigen eher zu Übergewicht als Singles (Foto: AllGo - An App For Plus Size People on Unsplash)
Redaktionelle Anzeige
Körpergewicht

Dünne Singles, dicke Paare

Wer in einer Partnerschaft lebt, neigt eher zu Übergewicht als Singles. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Soziologen der Universität Heidelberg durchgeführt haben. Die Forscher glauben, dass Singles eher auf ihr Gewicht achten als Menschen in einer Partnerschaft, weil die Konkurrenz bei der Partnersuche sehr hoch sei. Alleinstehende würden deshalb auf eine möglichst große Attraktivität Wert legen, teilte Studienleiter Thomas Klein mit.


TK-Gesundheits­Coach
TK-Gesundheits­Coach

Besonders in der Zeit des Coronavirus ist es wichtig, dass du deine Gesundheit aktiv unterstützt



Die Forscher vom Max-Weber-Institut fanden auch heraus, dass die Höhe des Konkurrenzdrucks offenbar über die Gewichtsunterschiede entscheidet: Bei einem entspannten Partnermarkt seien auch Singles ihr Gewicht nicht so wichtig. "Wenn sie dagegen starke Konkurrenz fürchten, achten sie verstärkt auf ihr Gewicht und nehmen zu, sobald sie in einer Partnerschaft quasi aus der Konkurrenzsituation entlassen werden", so Klein.

[TK]

PartnerschaftÜbergewichtSingles.Körpergewichtdünne Singlesdicke paarezunehmen in der Partnerschaftliebe macht dickzunehmen in der liebeverlebt und dick