Die Frankfurter Arbeitsgruppe "Interventionelle Onkologie" konnte die neue Technik der Mikrowellenablation zur Entfernung von Lungenmetastasen erfolgreich wissenschaftlich testen (Foto: Dario Lo Presti/shutterstock.com)Unikosmos-NachrichtenDie ehemalige "Superstar"-Kandidatin Sarah Engels berichtet über ihre Erfahrungen im Berufsleben und gibt Tipps für die Bewerbung (BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH)Fumarsäure kann ein neuer Behandlungsansatz bei Multipler Sklerose sein (Foto: Minerva Studio/shutterstock.com)Die Studie "Mondiab" soll helfen, Diabetes besser zu verstehen (Foto: Andrey_Popov/shutterstock.com)Pius Heinz, Student aus Köln, hat die Poker-WM in Las Vegas gewonnen (Foto: Africa Studio/shutterstock.com)Zuviel Druck am Arbeitsplatz kann zu psychischen Störungen führen (Foto: kurhan/shutterstock.com)

Welt-Aids-Tag

Diskriminierung für Männer mit HIV

published: 12.11.2011

Das Motto des Welt-Aids-Tags 2011: "Positiv zusammen leben Aber sicher!“ (Foto: BzgA)Das Motto des Welt-Aids-Tags 2011: "Positiv zusammen leben Aber sicher!“ (Foto: BzgA)

Noch immer erfahren viele HIV-positiv-Getestete massive Nachteile bei einer Offenlegung ihrer HIV-Infektion. Darauf hat nun die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) aufmerksam gemacht. Im Rahmen einer Kampagne zum diesjährigen Welt-Aids-Tag am 1. Dezember hat die BzgA die Ergebnisse der neuen Studie zum Thema "Schwule Männer und Aids" veröffentlicht.

Demnach wurde jeder fünfte HIV-positive schwule Mann schon mehrfach sozial gemieden. Viele befürchten zudem wegen der eigenen HIV-Infektion schlechter als andere behandelt zu werden. 81 Prozent der HIV-positiv-Getesteten haben es aus Angst vor Diskriminierung schon ein- oder mehrmals vermieden, ihre Infektion offen zu thematisieren.

Angesichts dieser Ergebnisse, über die in der neuen Ausgabe des Newsletters Newsletters "GIB AIDS KEINE CHANCE aktuell" berichtet wird, sei die Solidaritäts- und Antidiskriminierungskampagne zum Welt-Aids-Tag wichtiger denn je. Denn ein offener und solidarischer Umgang mit HIV-Infizierten und an Aids erkrankten Menschen sei eine wesentliche Grundlage für erfolgreiche Prävention.

[TK]

Links

http://www.bzga.de

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung