Rooney Mara

Lisbeth Sander erinnert an Pippi Langstrumpf

published: 10.01.2012

Rooney Mara spielt in dem US-Remake von "Verblendung " die Hauptrolle, Hackerin Lisbeth Sander. In einem Interview mit der Zeitschrift "TV-Spielfilm" erzählte die Schauspielerin nun, dass ihre Rolle sie sehr an Pippi Langstrumpf erinnert hat. Genau wie die Kinderheldin von Astrid Lindgren habe sie nämlich auch meistens Zöpfe getragen. Das klingt vielleicht komisch, kann aber durchaus als Kompliment verstanden werden, denn Rooney Mara ist ein großer Pippi-Langstrumpf-Fan. Trotz der Pippi-Ähnlichkeit seien die Dreharbeiten sehr schwierig gewesen, erzählte die Schauspielerin in dem Interview, da die Roman-Triologie von Stieg Larsson sehr intensiver Stoff sei.

Ab dem 12. Januar läuft "Verblendung" in unseren Kinos, ist aber leider erst ab 16 Jahre freigegeben.

[PA]

Links

www.verblendung-film.de

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung