Kann Kunst unser Gehirn verändern? (Foto: Bulatnikov/shutterstock.com)Christian Wulff hat seinen Rücktritt erklärt (Foto: Public Address)Stefanie Heinzmann - "Diggin´ In The Dirt" (Foto: Universal Music Group)Viele schwangere Frauen entscheiden sich für einen Kaiserschnitt (Foto: Techniker Krankenkasse)Nicht alle qualifizierten Frauen drängen in Führungspositionen (Foto: shutterstock.com/AntonioDiaz)Christina Peri hat nach der Chartplatzierung ihres Albums "Lovestrong." allen Grund zum Glücklichsein (Foto: Public Address)Auf dem rechten Bild eines Gehirns sieht man weniger Verbindungen (rot markiert) und Nervenzellen (grün)  (Foto: Universität Bielefeld)

Meinungsumfrage

Karneval spaltet die Bevölkerung

published: 17.02.2012

An Karneval kann kein Kostüm zu bunt oder zu schrill sein (Foto: Public Address)An Karneval kann kein Kostüm zu bunt oder zu schrill sein (Foto: Public Address)

Die Meinungen zu Karneval gehen in der Bevölkerung weit auseinander. Während die einen, es lieben sich zu verkleiden und zum "Narren" zu machen, wollen die anderen nichts von diesem Brauch wissen. Das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut, marketagent.com hat jetzt 1000 Menschen zwischen 14 und 65 Jahren zu ihrer Meinung zum Karneval befragt.

Fasching ist bei den Jungen beliebt

Dabei hat sich gezeigt, dass drei von zehn Befragten dieses Jahr auf eine Faschingsfeier oder einen Umzug gehen wollen. Ganze 40 Prozent hingegen können mit Fasching gar nichts anfangen und wollen deshalb von solchen Veranstaltungen fernbleiben. Allerdings muss man hier eine Unterscheidung vornehmen. So sind es eher die jüngeren Jahrgänge, die sich auf eine Faschingsparty freuen.

Piraten stehen hoch im Kurs

Bist du ein Karneval-Fan?

  • Ja, ich kann die nächste Faschingsparty kaum erwarten.

  • Nein, bleib mir bloß damit weg.

  • Vielleicht gehe ich mal auf eine Feier, aber eigentlich ist es mir egal.

Immerhin 28,5 Prozent wollen sich zur Faschingszeit auch Verkleiden. Am häufigsten wird dieses Jahr der Pirat auf den Karnevalsfeiern zu sehen sein, der Männern und Frauen gleichermaßen als Verkleidung dient. Danach folgen die Hexe, welche von Frauen favorisiert wird und der Clown, den die Männer bevorzugen.

Der Aschermittwoch fällt dieses Jahr auf den 22. Februar und läutet damit die traditionelle Fastenzeit ein. Diesen Brauch wollen allerdings nur 18,5 Prozent der Befragten sicherlich oder wahrscheinlich einhalten. Ganzen 47 Prozent ist er hingegen egal.

[PA]

Links

www.marketagent.com

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung