Die "Fast Track-Kinderchirurgie" ermöglicht einen kurzen Krankenhausaufenthalt ohne zu große Belastung  (Foto: Techniker Krankenkasse)Natascha Kampusch war 3096 Tage lang in einem Kellerverlies gefangen (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenDer Schülerwettbewerb "Gerechte-Sache.de" wendet sich gegen Fremdenfeindlichkeit (Plakat: Bundesjustizministerium)Green-Day-Frontmann Billie Joe Armstrong performt mit seiner Band ab August live auf Festivals (Foto: Public Address)In der Pixar-Ausstellung tauchst du in die Welt deiner Animationshelden ein und siehst die Entstehung von der ersten Skizze an (Foto: Disney/Pixar)Roman Lob veröffentlicht zwei Monate nach seinem Sieg bei "Unser Star für Baku" sein Debütalbum (Foto: Public Address)

Politik

Online-Altersbeschränkung gefordert

published: 17.04.2012

Die Familienministerin Kristina Schröder (CDU) will das Jugendschutzgesetz verschärfen (Foto: Public Address)Die Familienministerin Kristina Schröder (CDU) will das Jugendschutzgesetz verschärfen (Foto: Public Address)

Die Bundesfamilienministerin Kristina Schröder plant eine Alterskennzeichnung für Online-Filme und -Spiele. Bislang konnten diese im Internet ohne Altersbeschränkung runtergeladen werden. Die CDU-Politikerin möchte minderjährige User auch im Web schützen.

Um das Vorhaben durchsetzen zu können, will das Bundesfamilienministerium das Jugendschutzgesetz ändern. Dies ist notwendig, da die Altersfreigaben von den Landesjugendbehörden bestimmt werden.




[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung