Ursprünglich war "Prometheus - Dunkle Zeichen" als Prequel zum 1979 erschienenen Film "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" gedacht (Foto: 2012 Twentieth Century Fox) Ursprünglich war "Prometheus - Dunkle Zeichen" als Prequel zum 1979 erschienenen Film "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" gedacht (Foto: 2012 Twentieth Century Fox)
Science-Fiction-Film

Trailer zu "Prometheus"

Am 9. August läuft "Prometheus - Dunkle Zeichen" in den Kinos an. Es spielen so hochkarätige Schauspieler wie Michael Fassbender, Guy Pearce und Charlize Theron mit. Der Streifen verspricht ein Science-Fiction-Genuß erster Klasse zu werden. Hier kannst du dir den Trailer ansehen!

PROMETHEUS - Dunkle Zeichen [3D] - Trailer 3 (Full-HD) - Deutsch / German Prometheus - Ab 9. August im Kino! http://www.Prometheus-derFilm.de Regisseur Ridley Scott kehrt zu dem Genre zurück, das er mit „Alien" und „Blade Runner" mitgeprägt hat. In PROMETHEUS - DUNK PROMETHEUS - Dunkle Zeichen [3D] - Trailer 3 (Full-HD) - Deutsch / German

Kinotrailer "Prometheus - Dunkle Zeichen"

2012 Twentieth Century Fox | Datenschutzhinweis


Ursprünglich war "Prometheus - Dunkle Zeichen" als Prequel zu dem Ridley Scott-Film "Alien" aus dem Jahr 1979 gedacht. Doch die Geschichte entwickelte eine Eigendynamik, die "Prometheus - Dunkle Zeichen" in ein anderes Universum verlegte. Der Film ist jetzt eher als Neuanfang der Alien-Saga zu betrachten.

Szenenbilder aus "Prometheus"


Filminhalt:

Im 21. Jahrhundert bricht eine Forschungsgruppe mit dem Raumschiff Prometheus in die unbekannten Weiten des Weltraums auf, um Hinweise auf die Ursprünge des menschlichen Lebens zu finden. Die Crew trifft auf eine unerwartete Bedrohung, die das Fortbestehen der Erde und der gesamten Menschheit in Gefahr bringt. Wird die Besatzung der Prometheus den gefährlichen Kampf um die Zukunft der Menschheit gewinnen?

[PA]

PrometheusFilmPrometheus TrailerScience Fiction FilmFilmtrailerPrometheus FilmFilm PrometheusAlienPrometheus Dunkle ZeichenRidley ScottMichael FassbenderGuy PearceCharlize Theron