Benjamin Kowalewicz und seine Band Billy Talent spielen am 29. August  den Telekom Street Gig in Leipzig (Foto: Public Address)Ursprünglich war "Prometheus - Dunkle Zeichen" als Prequel zum 1979 erschienenen Film "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" gedacht (Foto: 2012 Twentieth Century Fox)Das deutsche Ruder-Olympia-Team hat Darsteller des Musicals "Sister Act" im Hamburger Operettenhaus getroffen (Foto: Public Address)Unikosmos-NachrichtenDie "Freie Fahrt für 1er-Schüler"-Aktion beschert den Schülern in Bayern einen mobilen ersten Ferientag (Foto: Public Address)Viele niedersächsische Hochschulen wie die Uni Göttingen bieten zukunftsfähige technische Sudiengänge an (Foto: Public Address)Bakkushan  haben ihr zweites Album "Kopf im Sturm" auf den Markt gebracht (Foto: Public Address)

USA

Blutbad bei "Dark Knight"-Premiere

published: 20.07.2012

Bei einer Vorführung von "The Dark Knight Rises" in den USA ist es zu einem Blutbad gekommen (Foto: Warner Bros. Pictures)Bei einer Vorführung von "The Dark Knight Rises" in den USA ist es zu einem Blutbad gekommen (Foto: Warner Bros. Pictures)

Bei einer Mitternachtspremiere des Batman-Kinofilms "The Dark Knight Rises" ist es im Denver-Vorort Aurora in den USA zu einem Blubad gekommen. Ein Schützte tötete zwölf Zuschauer und verletzte 59 weitere. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. US-Präsident Barack Obama erklärte, er sei "geschockt und tief betrübt" über die Tat.

Der Film "The Dark Knight Rises", der dritte Teil von Christopher Nolans "Batman"-Zyklus, läuft in Deutschland am 26. Juli an. Im Streifen sind die Schauspieler Christian Bale, Morgan Freeman, Gary Oldman und Michael Caine zu sehen.




[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung