John Goodman spielt in "The Artist" den Stummfilmproduzenten Al Zimmer (Foto: Public Address)Viele Eltern wissen nicht, was ihre Kinder im Internet so treiben (Foto: HBRH/shuttertsock.com)Nur 7,9 Prozent der deutschen Jugendlichen müssen zum Arbeitsamt (Foto: Public Address)Mit "Studio Albums 1990 - 2009" blicken Green Day auf 19 Jahre Bandgeschichte zurück (Foto: Public Address)Lily Allen heißt ab sofort Lily Rose Cooper und arbeitet an ihrem Comeback als Sängerin (Foto: Public Address)Dein T-Shirt-Design für Nachhaltigkeit ist gefragt (Foto: Utopia AG)Das neue Album von Lady Gaga wird von ihren Fans, den "little monsters“, ungeduldig erwartet (Foto: Public Address)

Neuer Kinofilm

"Das kleine Gespenst" abgedreht

published: 14.08.2012

Uwe Ochsenknecht spielt in "Das kleine Gespenst" den Bürgermeister (Foto: Public Address) Uwe Ochsenknecht spielt in "Das kleine Gespenst" den Bürgermeister (Foto: Public Address)

Bald spukt es in den deutschen Kinos: Gerade sind die Dreharbeiten zum Familienfilm "Das kleine Gespenst" beendet worden. In der Kinoversion des Kinderbuch-Klassikers von Otfried Preußler hat das weiße Nachtgespenst ein großes Problem, als es durch Tageslicht plötzlich zu einem schwarzen Mittagsgespenst wird. Neben Newcomern wie Jonas Holdenrieder und Emily Kusche sind die etablierten Stars Uwe Ochsenknecht und Herbert Knaup im Film zu sehen.


Der Spielfilm orientiert sich am gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler aus dem Jahr 1966. Das Werk wurde bis heute in 32 Sprachen übersetzt und verkaufte sich 2,3 Millionen mal. Preußler ist auch Autor von anderen bekannten Kinderbüchern wie "Der Räuber Hotzenplotz" und "Krabat". "Das kleine Gespenst" wird am 17. Oktober 2013 in den deutschen Kinos anlaufen - pünktlich zu Preußlers 90. Geburtstag.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung