Schülerwettbewerb

Bist du "Echt Kuh-l"?

published: 08.10.2012

Beim Wettbewerb "Echt Kuhl!" stehen Lebensmittel und deren Wertschätzung im Vordergrund (Foto: BLE) Beim Wettbewerb "Echt Kuhl!" stehen Lebensmittel und deren Wertschätzung im Vordergrund (Foto: BLE)

Findest du, dass Lebensmittelreste nicht einfach in der Mülltonne verschimmeln sollten? Dann mache jetzt mit beim Schülerwettbewerb "Echt Kuh-l!", der sich um das Thema "Lebensmittel – Zu gut für die Tonne" dreht. Wie gehen Familie oder Freunde eigentlich mit Nahrungsmitteln um? Wie können Essensreste wiederverwertet werden? Diese und andere Fragen helfen dir bei der Suche nach einer kreativen Idee, mit der du dich für mehr Verantwortung gegenüber Nahrungsmitteln einsetzt.


Freie Beitragsform

Deine Idee sollte auf jeden Fall verständlich und dennoch kreativ sein, damit sie auch Interesse bei Bevölkerung und Lokalmedien weckt. Grundsätzlich steht dir die Wahl deiner Beitragsform frei. Es ist also egal, ob du einen Film darüber drehst, wie deine Schulkantine mit Essen umgeht, oder eine Zeitung gestaltest.


Für den Wettbewerb darfst du nicht älter als 10. Klasse sein. Du kannst allein oder zusammen mit deinem Klassenverband daran teilnehmen. Um mitzumachen, benutze einfach das Anmeldeformular. Sende deine Idee bis zum 28. März 2013 an:


Wettbewerbsbüro "ECHT KUH-L!"
c/o m&p: public relations GmbH
Portlandweg 1 (Bonner Bogen)
53227 Bonn


Du hast zudem die Möglichkeit, dem Wettbewerb auf Twitter und Youtube folgen.


Gewinne die "Kuh-le Kuh"

Eine Jury wählt zum Schluss die Sieger aus. Neben einer goldenen, silbernen und bronzenen Trophäe der "Kuh-le Kuh" gibt es eine dreitägige Reise nach Berlin und einen Tagesausflug zu gewinnen. Die Jury zeichnet die aktivste Schule mit dem "Sonderpreis Schule" aus und verleiht Sachpreise.

[PA]

Links

Wettbewerb "Echt Kuh-l!"
"Echt Kuh-l!" auf Twitter
Youtube-Channel von "Echt Kuh-l!"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung