Gerüst umgestürzt

Tote bei Linkin-Park-Konzert

published: 08.11.2012

Frontmann Chester und der Rest von Linkin Park trauern um den toten Fan (Foto: Public Address) Frontmann Chester und der Rest von Linkin Park trauern um den toten Fan (Foto: Public Address)

Kurz vor einem Konzert der Rockband Linkin Park in Kapstadt, Südafrika, ist am Mittwoch Abend eine Frau ums Leben gekommen. Heftige Windböen hatten ein Gerüst umgestürzt, an dem ein Werbebanner befestigt war. Zwölf weitere Menschen wurden verletzt. Das Konzert mit 45.000 Zuschauern fand trotzdem statt, denn die Gruppe um Chester Bennigton erfuhr erst nach der Show von dem Unglück.

Beileidsbekundung auf Facebook

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die Band aus Los Angeles ein Statement, mit dem sie Stellung zu dem furchtbaren Unfall nahm: "Wir möchten unsere tiefste Trauer und Sorge um die Verletzten ausdrücken und den Angehörigen des verstorbenen Fans unser tief empfundenes Beileid aussprechen."

[PA]

Links

Linkin Park im Web
Linkin Park auf Facebook

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung